Neue Vakuum-Aufspannsysteme von Schmalz

Für die CNC-Bearbeitungszentren von Biesse und SCM Morbidelli hat Schmalz neue Vakuum-Aufspannsysteme entwickelt. Die Blocksauger VCBL-B-HD und VCBL-S6-HD sind flexibel einsetzbar und fixieren empfindliche Bauteile sowie anspruchsvolles Massivholz und Mineralwerkstoffe gleichermaßen.

400
Die Blocksauger VCBL-B-HD für die Systeme von Biesse lassen sich mit der Saugeraufnahme verschrauben. Bild Schmalz

Aluminium ist hart im Nehmen. Schmalz präsentiert seine Vakuum-Aufspannsysteme für die Konsolentische von Biesse und SCM Morbidelli deshalb in einem neuen silbernen Gewand aus dem Leichtmetall. Die Blocksauger VCBL-B-HD und VCBL-S6-HD eignen sich als schlauchloses Vakuum-Aufspannsystem für ganz unterschiedliche Werkstücke. Das Besondere: Sie halten sowohl sehr dünne Bauteile als auch schweres Massivholz fest – selbst bei rauer Oberfläche.

Die Blocksauger VCBL-S6-HD für Maschinen von SCM Morbidelli. Bild: Schmalz

Der Vakuum-Experte hat die Spannmittel für hohe Schnittkräfte bei der Bearbeitung von Massivholz, Mineralwerkstoffen wie HPL (High Pressure Laminate) und Schichtstoffen optimiert. Sauger und Saugeraufnahme können optional verschraubt werden – für eine noch höhere Stabilität während der Fertigung. Durch die starke Haltekraft und Querkraftaufnahme fixieren Holzbetriebe ihre Werkstücke prozesssicher und vermeiden Ausschuss.

Dank des integrierten Tastventils können nicht benötigte Blocksauger auf dem Maschinentisch verbleiben, dies reduziert Rüstzeiten. Außerdem eignen sich die Spannmittel für ein breites Anwendungsspektrum. Die drehbare Saugplatte passt sich an unterschiedliche Werkstückgeometrien an. Die flexible Dichtung erlaubt das Spannen von rauen Oberflächen und lässt sich bei Beschädigung einfach ersetzen, ohne dass Anwender den kompletten Blocksauger austauschen müssen.

Zwei Systeme, viele Möglichkeiten

Die Blocksauger VCBL-B-HD für die Systeme von Biesse sind in den Höhen 48 und 74 Millimeter verfügbar. Für Bearbeitungsmaschinen von SCM Morbidelli eignen sich die Blocksauger VCBL-S6-HD. Sie sind 75 oder 110 Millimeter hoch. Mit dem entsprechenden Zubehör sind sie auch für den Maschinentisch Flexmatic mit Positionierautomatik und Start-Pilot mit Positionserkennung einsetzbar.

Und noch etwas überzeugt: Die neuen Saugplatten für beide Modelle sind nicht nur dreh- und austauschbar, sondern besitzen auch einen integrierten NFC-Tag, der Produktdaten per Smartphone ausliest. Die Nahfeldkommunikation (Near Field Communication, kurz NFC) erlaubt es den Anwendern, komfortabel auf alle technischen Daten der Sauger zuzugreifen. Dazu zählen beispielsweise die Abmessungen, Artikel- und Seriennummer sowie die Dokumentation. Das beschleunigt Serviceabläufe. Eine versehentliche Kopplung mit einer benachbarten Komponente ist aufgrund des geringen Wirkungsabstands nicht möglich.

Kontakt:

www.schmalz.com