Start Schlagworte Umsatz

Schlagwort: Umsatz

Die US-Fertigung im März

Aufträge für die Unternehmen der US-Fertigungstechnik steigen im März 2024 sprunghaft an.

Auftragseingang im Maschinenbau März 2024

Der Auftragseingang im Maschinenbau ist im März deutlich unter seinem Vorjahreswert geblieben. Hinter dem Minus von real 17 Prozent werden jedoch Anzeichen einer Entspannung sichtbar.

Liebherr: 2023 mit Rekordumsatz

Die Firmengruppe Liebherr hat das Jahr 2023 erneut mit einem Rekordumsatz von 14.042 Mio. € abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das Unternehmen somit ein Umsatzwachstum von 1.453 Mio. € oder 11,5 %.

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 für Beckhoff

Beckhoff Automation setzte seinen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2023 erfolgreich fort. Der Spezialist für Automatisierungstechnik aus Verl konnte seinen Umsatz um 16 % auf 1,75 Milliarden Euro steigern. Aktuell tragen weltweit 5.500 Mitarbeitende (März 2024), davon mehr als 2.000 Ingenieure, zum globalen Unternehmenserfolg bei.  

Auftragseingang im Maschinenbau Februar 2024

Die Bestellungen im Maschinen- und Anlagenbau blieben auch im Februar rückläufig. Für das Orderminus von 10 Prozent waren Inland und Ausland gleichermaßen verantwortlich.

Auftragseingang im Maschinenbau Januar 2024

Dr. Ralph Wiechers, VDMA-Chefvolkswirt - „Die weltwirtschaftliche Erholung lässt weiter auf sich warten, für Deutschland wurden Wachstumsprognosen sogar zurückgenommen.“

H.P. Kaysser erzielt Rekordergebnis

Die H.P. Kaysser GmbH + Co. KG stellt sich dem allgemein negativen Wirtschaftstrend mit einem Rekord entgegen. 2023 erzielt das familiengeführte Unternehmen rund 80 Millionen Euro Umsatz.

Auftragseingang im Maschinenbau 2023

Die Auftragsbilanz 2023 im Maschinenbau fällt mit einem realen Rückgang von 12 Prozent unerfreulich aus - daran kann auch ein etwas besseres Resultat im Dezember nichts ändern.

US-Fertigungstechnik im November 23

Die sanfte Landung, die die US-Wirtschaft im Jahr 2023 im Allgemeinen erlebte, betraf nicht alle Sektoren der Wirtschaft gleichermaßen.

Gespaltene Entwicklung bei der Werkzeugmaschinenindustrie

Die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie steht vor großen Herausforderungen sagte Franz-Xaver Bernhard, Vorsitzender des VDW, auf der Jahrespressekonferenz. Weltwirtschaft, Fachkräftemangel sowie bürokratische Hürden wie das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und die Corporate Sustainable Reporting Directive (CSRD), machen es der Branche Werkzeugmaschinenindustrie nicht einfach.