Start Schlagworte 3D-Druck

SCHLAGWORTE: 3D-Druck

Fahrradsattel-Teile aus dem 3D-Drucker

Der 3D-Drucker H350 von Stratasys ermöglicht bei DQBD die Herstellung von individuellen Fahrradsatteln. Mit Hilfe der SAF-Technologie kann das Unternehmen bis zu 22.000 € einsparen und die Vorlaufzeiten im Vergleich zu herkömmlichen Fertigungsmethoden von 6 Monaten auf nur 10 Tage reduzieren.

Chemikalienbeständiges SLS-Druckmaterial

igus erweitert den Umfang seines 3D-Druckservices: Ab sofort lassen sich chemikalienbeständige schmierfreie Tribopolymer-Bauteile im Selektiven Lasersintern (SLS) fertigen. Möglich macht diesen Schritt ein neues Druckmaterial für SLS-Drucker.

Anwendungsszenarien für den 3D-Robojet

Von März 2019 bis Juli 2021 arbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität Chemnitz sowie des Fraunhofer-Instituts für Elektronische Nanosysteme ENAS an der Entwicklung einer Technologie zum robotergeführten Inkjet-Druck auf 3D-Oberflächen.

Hexagon treibt offene Zusammenarbeit voran

Der Geschäftsbereich Manufacturing Intelligence von Hexagon präsentierte auf der Formnext 2021 seine Pläne für den Aufbau eines branchenweit flexibelen und offenen Ökosystems für die additive Fertigung.

Modellbasierte Prozessregelung im 3D-Druck

Ein WZL-Forschungsprojekt untersucht den Einsatz von Sensorik und Künstlicher Intelligenz für modellbasierte Regelung im 3D-Druck.

Lösungen fürs Post Processing

AM Solutions – 3D post processing technology bietet neuen Lösungen für die automatisierte Nachbearbeitung und Veredelung 3D-gedruckter Kunststoff- und Metallkomponenten. Parallel dazu unterstützt der Geschäftsbereich AM Solutions – Manufacturing service partner die Entwicklung und Produktion von AM-Bauteilen mit umfassenden Dienstleistungen.

Neue offene Materialoptionen für den 3D-Druck

Stratasys Ltd. gab bekannt, dass nun im Rahmen einer jährlichen „Open Material”-Lizenz auch Materialien von Drittanbietern für FDM-3D-Drucker erhältlich sind. Kunden sollen so die Flexibilität erhalten, mit einer breiteren Palette von Materialien die Einführung der additiven Fertigung zu beschleunigen.

Video: 25 Jahre metallischer 3D-Laser-Druck

Vor 25 Jahren arbeitete nur ein Forscher des Fraunhofer ILT aktiv im Bereich »Laser Powder Bed Fusion (LPBF)«. Im Jahr 1996 wurde das Patent zum metallischen 3D-Laser-Druck eingereicht und heute stellt es die dominierende Technologie auf dem Markt für die Additive Fertigung mit Metallen dar.

Additive Fertigung pur auf der formnext

Zahlreiche Mitgliedsinstitute des ›Fraunhofer Kompetenzfelds Additive Fertigung‹ präsentieren ihre neuesten Forschungsergebnisse auf der formnext 2021. Sie überzeugen mit großer Anwendungsvielfalt in der Luft- und Raumfahrt, der Biomedizintechnik, im Automobilbau und der Energietechnik.

Neue Komplettlösung von Mimaki

Mimaki Europe hat bekannt gegeben, dass seine neuen Technologien, die auf der Formnext 2021 auf den Markt gebracht werden, eine 3D-Komplettlösung bieten, die die Produktion von 3D-Modellen durch höhere Automatisierung vereinfachen und optimieren sollen.