Start Schlagworte Fräsen

Schlagwort: Fräsen

Rasanter Aufstieg in die Königsklasse

Mit Bearbeitungszentrumen von Heller ist man bei iw Gussputz sehr schnell in der Lage, wettbewerbsfähig ein sehr breit gefächertes Produktspektrum anzubieten.

Präzise Endenbearbeitung

GABO STAHL setzt für die Endenbearbeitung von Rundstahl auf eine automatisierte Lösung von Mössner, die wiederum mit MAPAL Werkzeugen arbeitet.

Axialkolbenmaschinen im Fokus

Für die Zerspanung von Komponenten für Axialkolbenpumpen und Axialkolbenmotoren hat MAPAL Prozesslösungen entwickelt, die eine wirtschaftliche und präzise Zerspanung ermöglichen.

Innovative Schneidöle für Buntmetall

Ressourcenschonend und effizient: Zeller+Gmelin präsentiert neue Schneidöle für das Multicut-Sortiment.

Zerspanung von Keramikwerkstoffen

Zecha zeigt mehrschneidige PKD-Werkzeuge für die Bearbeitung von technischer Keramik

Plug-and-Play-Automatisierungslösung von Tebis

Weg von der Maschine, ran an die Software: Tebis bietet Plug-and-Play-Automatisierungslösung für den Maschinenbau sowie ein Rundum-Sorglos-Paket zum Thema Drehfräsen.

Sichere Qualitätsprognosen dank KI

Künstliche Intelligenz ermöglicht es in Echtzeit vorauszusagen, ob ein Bauteil die geforderte Qualität erfüllt. Das Fraunhofer IWU entwickelt in diesem Bereich Lösungen, welche eine Verbesserung gegenüber bisherigen In-Line-Prüfsystemen darstellen.

Prozesssicher automatisiert entgraten

Grate, die bei Fräsprozessen entstehen, werden meist manuell entfernt. Eine Automatisierung des Prozesses konnte sich noch nicht durchsetzten. Forschende am IFW der Leibniz Universität Hannover haben jetzt eine Methode für diesen Prozess entwickelt, die nicht nur sicher ist, sonder auch Zeit spart.

Naturfaser-Bearbeitung: Schnell und hochwertig

Der Firma Germa Composite aus Pulheim gelang es in Teamwork mit der bayrischen HG GRIMME SysTech, das Besäumen von Karosserie-Bauteilen aus Naturfaserverbundmaterialien zu beschleunigen und zu automatisieren.

Fräsen und 3D-Druck in einer Maschine

Das sächsische Unternehmen METROM Mechatronische Maschinen zeigt zur Fachmesse Formnext Bearbeitungszentren und mobile CNC-Maschinen, die Werkstücke überwiegend hybrid, also additiv und in der gleichen Aufspannung auch subtraktiv, bearbeiten können.