Vielseitiges Know-how zu Entgrattechnologien

Am 16. und 17. Mai 2022 hat die 10. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen als Hybrid-Veranstaltung stattgefunden. Der Veranstalter zieht ein positives Fazit.

205
Die Fachtagung vermittelte mit insgesamt 18 Vorträgen Wissen und Know-how zu neuen Entwicklungen und Trends sowie Best-Practice-Lösungen. (Bildnachweis: fairXperts GmbH & Co. KG)

Transformationsprozesse und höhere Ansprüche an die Teilequalität führen auch beim Entgraten und der Herstellung von Präzisionsoberflächen zu einem wachsenden Bedarf an angepassten Lösungen. Dies zeigte auch die gute Beteiligung an der 10. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen, die am 16. und 17. Mai 2022 als Hybrid-Veranstaltung stattgefunden hat.

Die Pausen wurden für Networking und die Möglichkeit, individuelle Fragenstellungen vertiefend zu besprechen, genutzt. (Bildnachweis: fairXperts GmbH & Co. KG)

Insgesamt 65 Personen, davon zehn online, informierten sich bei der 10. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen des privaten Messe- und Kongressveranstalters fairXperts GmbH & Co. KG über neue und optimierte Lösungen für diese Fertigungsschritte.

Dass der Veranstalter mit dem Programm die Erwartungen der Präsenz- und Online-Teilnehmenden getroffen hatte, machten Aussagen wie beispielsweise „sehr interessante Vorträge zu einem breiten Themenspektrum“ sowie „eine tolle, rundum gelungene Tagung“ deutlich. Durchweg gute Noten gab es laut dem Veranstalter auch für die Organisation und technische Durchführung der Veranstaltung.

Vielseitiges Know-how für die Prozessoptimierung

Die Agenda der zweitätigen Fachtagung setzte sich aus 18 Vorträgen praxiserfahrener Referenten zusammen, die per Livestream übertragen wurden. Die Vortragenden präsentierten in sechs Themenblöcken neue Entwicklungen und Trends sowie Best-Practice-Lösungen in den Bereichen Entgraten, Herstellung von Präzisionsoberflächen, industrielle Bauteilreinigung und automatisierte Qualitätskontrolle von Oberflächen.

Reges Interesse und einen hohen Informationsbedarf verzeichneten auch die Unternehmen der begleitenden Ausstellung. (Bildnachweis: fairXperts GmbH & Co. KG)

Neben dem Wissen, das die Vorträge vermittelten, wurden sowohl die anschließenden Fragerunden als auch die Möglichkeit des direkten Dialogs mit den Referenten off- und online rege genutzt, um Themen zu vertiefen und individuelle Aufgabenstellungen zu besprechen. Dieser hohe Informationsbedarf führte auch bei den zwölf Unternehmen der begleiteten Ausstellung zu interessanten Gesprächen und Kontakten sowie direkten Anfragen. Die Aussteller zogen daher ebenfalls ein ausgesprochen positives Fazit.

Kontakt:

www.fairxperts.de