Immer korrekt angezogen

Die Varianten MCA-DB und MCG-DB von JAKOB Antriebstechnik erweitern die Kraftspannmuttern nun um eine voreingestellte Drehmomentbegrenzung.

955
Die Kraftspannmuttern MCA-DB und MCG-DB von JAKOB Antriebstechnik (Bildnachweis: Jakob)

Die Kraftspannmuttern MCA und MCG von JAKOB Antriebstechnik sind lange bewährte Spannmittel in der Fertigung. Bisher wurde die gewünschte Nennspannkraft vom Anwender per Drehmomentschlüssel exakt eingestellt. Bei variierenden Spannkräften ist das eine sinnvolle Methode, die Spannmutter kann so flexibel eingesetzt werden. Wird jedoch stets dieselbe, konstante Nennspannkraft aufgebracht, kann Zeit gespart und die Sicherheit erhöht werden.

Die Varianten MCA-DB und MCG-DB erweitern die Kraftspannmuttern um eine voreingestellte Drehmomentbegrenzung. Dadurch wird kein Drehmomentschlüssel mehr benötigt, ein einfacher Schraubenschlüssel genügt und die Spannkraft der Mutter wird stets korrekt aufgebracht. Die Drehmomentbegrenzung ist in einem Aufsatz verbaut, der von JAKOB werkseitig auf das gewünschte Drehmoment voreingestellt wird.

Die Baureihen MCA-DB und MCG-DB decken dabei Nennspannkräfte von 60 bis 200 kN ab. Es besteht zudem die Möglichkeit, bereits vorhandene Kraftspannmuttern der zugrunde liegenden Baureihen MCA und MCG beim Hersteller um die integrierte Drehmomentbegrenzung erweitern zu lassen.

Kontakt

www.jakobantriebstechnik.de