Cyberlösung für mehr Sicherheit

Bystronic und NanoLock Security haben eine neue Service-Option vorgestellt, die Maschinen vor Cyber-Events und manuellen Fehlern zu schützen soll. Die Lösung wird als Option innerhalb des Serviceangebots von Bystronic verfügbar sein.

243
(Bildnachweis: Bystronic)

Bystronic hat die Lancierung einer neuen Cybersecurity-Dienstleistung auf Maschinenebene bekanntgegeben, welche die Betriebssicherheit von Blechbearbeitungssystemen gegen Cyber-Ereignisse und menschliche Fehler gewährleistet. Gemeinsam mit NanoLock Security entwickelte Bystronic die Lösung speziell für das eigene Portfolio und wird diese ab Anfang 2023 als Option innerhalb der bewährten Servicepakete von ByCare für Laser- und Biegemaschinen anbieten.

Laut Bystronic gewährleistet die neue Lösung die Betriebssicherheit von Maschinen des Herstellers, indem unbefugte Änderungen an kritischen Inhalten verhindert werden, ohne Leistung und Funktionalität zu beeinträchtigen. Zudem verhindert die Lösung Cyber-Ereignisse aus sowohl externen als auch vertrauenswürdigen Quellen wie Unachtsamkeiten von Mitarbeitenden und menschlichen Fehlern. Darüber hinaus plant Bystronic regelmäßig oder auf Anfrage Dienstleistungen zur Online-Überwachung und -Analyse anzubieten.

Bystronic und NanoLock Security arbeiten weiter zusammen, um eine entsprechende Lösung auch für Bystronic Automations- und Legacy-Maschinen zu entwickeln. NanoLock ist ein Anbieter von Cybersicherheitslösungen auf Geräteebene für industrielle und wichtige Infrastrukturen.

Alberto Martínez, Chief Digital Officer bei Bystronic, sagt: «Bystronic setzt alles daran, Kunden hochmoderne Lösungen zu liefern und das Geschäft weiter zu digitalisieren. Im Zuge der Weiterentwicklung von Smart-Factory-Lösungen werden Maschinen und Systeme vermehrt mit der Cloud, Softwaresystemen sowie mit Robotern, Automation und anderen Geräten verbunden.»

«Die Cybersicherheit wird zu einer Herausforderung, daher müssen wir die Integrität der Maschinen unserer Kunden sicherstellen. Die Lösung, die wir jetzt vorstellen, ist der erste Schritt, um Kunden bei der Strategie gegen Cyber-Ereignisse und menschliche Fehler zu unterstützen.»

Eran Fine, Mitbegründer und CEO von NanoLock Security, fügt hinzu: «Insider-Regelverstöße bei Industriemaschinen – Cyber-Ereignisse, die von Benutzern mit Zugang oder menschlichen Fehlern oder Fahrlässigkeit von Mitarbeitenden ausgehen – nehmen zu. Wir können zwar nicht vorhersagen, wann und wo diese Vorfälle stattfinden werden. Aber wir können sie mit einer Cyberlösung verhindern, die Manipulationen an Geräten blockiert – selbst wenn sie von vertrauenswürdigen Quellen ausgehen.»

«Wir sind stolz darauf, dass Bystronic NanoLock als Partner für die gemeinsame Entwicklung von Lösungen auf Maschinenebene gewählt hat, um die betriebliche Integrität ihrer intelligenten Maschinen aufrechtzuerhalten – und damit die Geschäftskontinuität der Kunden zu gewährleisten und ein neues Maß an Sicherheit in die Fabrik der Zukunft zu bringen.»

Kontakt:

www.bystronic.com