Neuartige und passgenaue Getriebelösung

Flender hat ein neues, einstufiges Stirnradgetriebe mit verringerter Verlustleistung und weitreichenden Betriebskostenersparnissen vorgestellt. Das Flender One zeichnet sich laut Hersteller durch seine einzigartige Verbindung von Produktdesign, Getriebeintelligenz und Digitalisierung aus.

TRUMPF führt Pay-per-Part ein

Ab der EuroBLECH bietet TRUMPF ein neues Geschäftsmodell für den Laservollautomaten TruLaser Center 7030 an: Mit Pay-per-Part bezahlen Kunden nur für die tatsächlich gefertigten Bauteile.

Komplettlösungen für Batterieproduzenten

Manz, GROB-WERKE und Dürr haben eine strategische Kooperation im Bereich der Produktionstechnologie für Li-Ion Batterien geschlossen. Ziel ist es, Batterieproduzenten komplette Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette aus einer Hand anzubieten.

hyperMILL als Komplettlösung

Die CAD/CAM-Suite hyperMILL von OPEN MIND kommt im Werkzeug- und Formenbau als durchgängige Komplettlösung zum Einsatz. Auf der AMB 2022 stand eine neue Funktion im Blickpunkt: die 5-Achs-Radialbearbeitung. Als Anwendungsbeispiel diente hierbei eine Flaschenblasform.

NUM führt neue CNC-Plattform ein

Der CNC-Spezialist NUM hat das neue FlexiumPro-System auf den Markt gebracht. Laut dem Unternehmen ist es mehr als zehnmal schneller als sein Vorgänger. Basierend auf der SoC-Technologie beherbergt der Real-Time Kernel sowohl die SPS als auch die CNC.

Mazak auf der EuroBLECH 2022

Zur EuroBLECH 2022 in Hannover zeigt Mazak zwei neue Laserschneidmaschinen: die FG-400 NEO und die OPTIPLEX 3015 NEO 15 kW.

Torsionssteife und flexible Kupplung

Jakob Antriebstechnik bietet torsionssteife Metallbalgkupplungen an, die sich für den Einsatz in Spezial-Hochgeschwindigkeits-Prüfständen eignen.

Das volle Spektrum der Bauteilreinigung

Die Bauteilreinigung ist in allen Industriebereichen essentieller Bestandteil einer qualitätsorientierten und stabilen Fertigung. Auf der parts2clean zeigen Unternehmen ihre Innovationen, Trends und Wissen für die prozesssichere, effiziente und nachhaltige Bauteilreinigung.
MAG IAS, Fertigungstechnik, Fertigen

Fertigungstechnologie für neue E-Motorengeneration

Die MAG IAS GmbH hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen mit der Lieferung einer neuen sowie der Erweiterung einer zweiten Produktionslinie für Gehäusebauteile des zukünftigen E-Antriebs des Volkswagen Konzerns beauftragt wurde.

Torsionssteif und flexiblel

Jakob Antriebstechnik bietet die KSD-Kupplungen an. Laut Hersteller ist mit ihnen eine sichere Übertragung aller Kräfte und Drehmomente, selbst bei kleinen Wellendurchmessern und ohne zusätzliche Passfeder, möglich.