Power in kompakter Bauform

Auf der SPS 2022 hat Elmo Motion Control die neuen Motion Controller der Platinum-Serie präsentiert. Laut Hersteller zeichnen sich die Geräte durch ihre kompakte Bauform aus und stehen dabei in Sachen funktionaler Sicherheit, Konnektivität und Kommunikationsfähigkeit nichts nach.

101
ELMO, Fertigungstechnik, Fertigung
Platinum: Smarte Servoantriebsfamilie von Elmo Motion Control. (Bildnachweis: Elmo Motion Control)

Auf der SPS 2022 stellte Elmo Motion Control drei neue Motion Controller vor. Unter den Namen Solo Triple Twitter, Solo Quartet und String Quartet wird die nächste Generation hochkompakter, direkt einsatzfähiger Geräte für den Anwendung in Maschinen und Robotern angeboten, bei denen höchste Qualität von Motion Control und Sicherheit gefordert ist.

Allen drei neuen Geräten ist eine sehr kompakte Bauweise gemein. Trotz des geringen Bauraums bringen sie laut Elmo Motion Control alle Eigenschaften mit, die auch in Sachen Funktionaler Sicherheit, Konnektivität und Kommunikationsfähigkeit überzeugen.

Darüber hinaus sind es Eigenschaften wie vernachlässigbar geringe Jitter und eine gegen Null gehende Latenz bei der EtherCAT-Kommunikation, welche die Geräte auszeichnen. Mit Hilfe einfach zu nutzender Softwaretools sind die Controller der Platinum-Reihe zudem sehr einfach auf die individuellen Erfordernisse der jeweiligen Applikation einzustellen und zu integrieren.

Platinum Solo Triple Twitter

Solo Triple Twitter der Platinum-Reihe von Elmo Motion Control. (Bildnachweis: Elmo Motion Control)

Aus einem Bauraum von knapp 166 Kubikzentimetern liefert der Platinum Solo Triple Twitter bis zu 17 Kilowatt Leistung einer Effizienz von 99 Prozent. Der nominale Eingangsspannungsbereich des Solo Triple Twitter liegt bei den vier Spannungsklassen des Geräts zwischen 45 und 170 Volt DC.

Besondere Eigenschaften des Motion Controllers in offener Bauform sind die Eigenschaften der EtherCAT-Kommunikation, der Funktionalen Sicherheit nach IEC 61800-5-2 (SIL-3, Cat4 PL-e) und FSoE sowie die integrierten Sicherheits-I/Os. Letztere sind zwei SIL3-Inputs, zwei STO Hardwareinputs sowie SIL3 Bremsen-Outputs.

Platinum Solo Quartet

Solo Quartet der Platinum-Reihe von Elmo Motion Control: Vier smarte Servoantriebe mit Motion Control in offener Bauweise. (Bildnachweis: Elmo Motion Control)

Ebenfalls in offener Ausführung zum Einbau in Kundensysteme bietet Elmo Motion Control den Platinum Solo Quartet an. Eine hochkompakte Ausführung ist auch hier gegeben: 95 x 72 x 30,3 mm³ Volumen und 174 Gramm Gewicht. Der Eingangsspannungen dieses Geräts mit vier integrierten intelligenten Servoantrieben mit jeweils 5 Kilowatt Spitzenleistung decken den Bereich von nominal 85 bis 170 Volt DC ab.

Zwölf Leistungsabstufungen, also spezifische Kombinationen von Eingangsspannung und Strom stehen zur optimalen Anpassung an die Applikationsanforderungen zur Verfügung, wobei kurzzeitig Spitzenströme bis 70 Ampere erreicht werden können.

Platinum String Quartet

String Quartet der Platinum-Reihe von Elmo Motion Control: Vier smarte Servoantriebe mit Motion Control in einem kompakten Gehäuse. (Bildnachweis: Elmo Motion Control)

Hochkompakt ist auch der Platinum String Quartet, der in einem Volumen von 224 x 133 x 80 mm³ (Höhe x Tiefe x Breite) vier smarte Servodrives mit Motion Controller integriert. In zwei Leistungsgrößen in IP20-Bookshelf-Gehäusen mit oder ohne Lüfter verarbeitet der String Quartet einen Eingangsspannungsbereich von 50 bis 400 Volt DC und liefert Systemleistungen von 8 oder 10,4 Kilowatt bzw. pro Achse von maximal 2 oder respektive 5,5 Kilowatt. Die Spitzenströme liegen entsprechend bei 18 bzw. 30 Ampere.

Kontakt:

www.elmomc.com