Veränderung im Bosch Rexroth Vorstand

Vorstandsmitglied Thomas Donato, bisher zuständig für den Bereich Mobilhydraulik, übernimmt am 1. November 2022 die Zuständigkeit für den weltweiten Vertrieb und das Fabrikautomationsgeschäft von Dr. Marc Wucherer. Dieser verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

592
Thomas Donato (links) übernimmt im Bosch Rexroth Vorstand die Zuständigkeit für den Vertrieb und das Fabrikautomationsgeschäft von Dr. Marc Wucherer (rechts), der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. (Bildnachweis: Bosch Rexroth)

Die Aufgaben im Vorstand von Bosch Rexroth werden neu geordnet. Vorstandsmitglied Thomas Donato (50), bisher zuständig für den Bereich Mobilhydraulik, übernimmt am 1. November 2022 die Zuständigkeit für den weltweiten Vertrieb und das Fabrikautomationsgeschäft von Dr. Marc Wucherer (52), der das Unternehmen Ende Oktober auf eigenen Wunsch verlässt.

Holger von Hebel, zuständig für Finanzen, Einkauf, Logistik, IT und Personal, übernimmt von Donato zusätzlich die Zuständigkeit für das Mobilhydraulikgeschäft. Damit wird der Vorstand der Bosch Rexroth AG ab November vier Mitglieder umfassen: Dr. Steffen Haack, Thomas Donato, Holger von Hebel und Reinhard Schäfer.

Donato ist seit Beginn des Jahres 2022 im Vorstand von Bosch Rexroth. Zuvor war er bei Rockwell Automation als Vorstand Global Sales & Marketing tätig. Bei Bosch Rexroth ist Donato derzeit für das Mobilhydraulikgeschäft zuständig und leitet auch den entsprechenden Produktbereich Mobile Hydraulics. Dessen Leitung übernimmt am 1. November Matthias Aberle zusätzlich zu seiner bereits bestehenden Fertigungsverantwortung für den Produktbereich.

Der Industriespezialist Wucherer kam 2017 zu Bosch Rexroth und leitete seitdem den weltweiten Vertrieb des Steuerungs- und Automatisierungsspezialisten. Seit Beginn 2021 war Wucherer auch für das Fabrikautomationsgeschäft zuständig. Diese Aufgabe übernimmt ebenfalls Donato.

„Marc Wucherer hat unseren Vertrieb in den letzten knapp sechs Jahren neu aufgestellt, mit Leidenschaft geführt und mit seinem weltweiten Team letztes Jahr einen Rekord-Auftragseingang erreicht“, sagt Filiz Albrecht, Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin der Robert Bosch GmbH und Aufsichtsratsvorsitzende der Bosch Rexroth AG. „Auch unser Fabrikautomationsgeschäft hat von Wucherers Expertise enorm profitiert und sich erfolgreich entwickelt. Dafür und für die exzellente Zusammenarbeit im Vorstand danke ich ihm herzlich und wünsche ihm auf dem weiteren Weg persönlich und beruflich alles Gute.“

Kontakt:

www.boschrexroth.de