Neuer Head of Corporate Communications

Ronny Winkler wechselt zur proALPHA Group und verantwortet dort ab sofort die Unternehmenskommunikation. In dieser Position liegt sein Fokus maßgeblich darauf, sowohl die interne als auch externe Kommunikation strategisch auszubauen und zu verstärken.

Neue Eigentümer für CeramTec

CPP Investments und BC Partners Fund XI schließen sich als gemeinsame Investoren zusammen, um das weitere Wachstum und die Wertschöpfung des Spezialisten für Hochleistungskeramik und MedTech-Unternehmens voranzutreiben.

Synergiepartnerschaft von UTTec und EVO

UTTec und EVO Informationssysteme kooperieren, um Maschinensignale aus Werkzeugmaschinen beliebiger Hersteller für vielfältige Prozessanalysen und Prozessoptimierungen zu nutzen.

Gespräche mit Politik fortgesetzt

Die Werkzeug- und Formenbau-Branche hat sich mit der baden-württembergischen Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zu einer Gesprächsrunde getroffen. Am 3. August diskutierten die Teilnehmenden in Baienfurt die prikäre Lage der Branche und berieten über mögliche Lösungen.

Spatenstich in Neuhausen

FANUC beginnt mit dem Bau eines neuen Technikzentrums am Standort Neuhausen. Das Gebäude wird auf ca. 6.000 Quadratmetern Platz für das europäische Entwicklungszentrum und die europäische technische Supportorganisation des Unternehmens bieten. Die Inbetriebnahme ist für 2023 geplant.

KNOLL erhält Großauftrag von SEW-EURODRIVE

Mitte Juni hat KNOLL Maschinenbau von SEW-EURODRIVE einen Auftrag im zweistelligen Millionenbereich erhalten – den bislang größten Einzelauftrag für KNOLL.

Viel los bei RINGSPANN

Im Interview spricht der RINGSPANN-Firmenchef Fabian Maurer über Kernkompetenzen und Geschäftsbereiche, welche das Unternehmen fokussieren wird, um in Schlüsselbranchen und Zukunftsmärkten noch agiler auftreten zu können.

Zielgerichtet, flexibel und erfolgreich

Seit dem ersten Dezember 2020 gibt es die OSG Germany Holding GmbH. Im Interview geben Yasushi Suzuki, Geschäftsführer der Holding, und Michael Rupp, Geschäftsführer der OSG Germany, mehr Informationen zu dieser Entwicklung.

Ungenutzte Potenziale erkennen

Die Kistler Gruppe hat ein Innovation Lab gegründet, um versteckte Potenziale der Digitalisierung zu heben, die ungenutzt in einer Vielzahl von Messdaten schlummern. Gemeinsam mit Kunden und Partnern aus Forschung und Wirtschaft erarbeiten die Experten hier intelligente Analysenmethoden sowie datenbasierte, smarte Servicelösungen.

Mahr: Wechsel in der Geschäftsleitung

Chief Executive Officer Stephan Gais gibt den Staffelstab ab und wechselt als Mitglied in den Beirat. Sein Nachfolger wird Manuel Hüsken, der die Unternehmensgruppe in Zukunft gemeinsam mit Udo Erath und Dr. Lutz Aschke führt.