Wissenstransfer in der Oberflächentechnik

Die Qualifikation und das Wissen von Mitarbeitenden sind entscheidende Faktoren, wenn es um die Leistungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit produzierender Unternehmen geht. Bei Themen wie Bauteilreinigung oder Entgraten ermöglichen die von fairXperts durchgeführten Fachtagungen und Seminare einen effektiven Wissenstransfer.

1443
Informationen und Knowhow über innovative Bearbeitungslösungen und Trends sowie über Best-Practice-Anwendungen stehen im Mittelpunkt der Fachtagung „Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen“ (Bildnachweis: fairXperts GmbH & Co. KG)

Die Technologie- und Energiewende stellt produzierende Unternehmen gleich mehrfach vor Herausforderungen. So sind einerseits angepasste Fertigungstechnologien und -prozesse erforderlich, um veränderte Anforderungen an Qualität, Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit von Produkten, Systemen und Bauteilen stabil zu erfüllen. Andererseits hemmt der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften die Umsetzung entsprechender Maßnahmen und Prozesse. Die Qualifizierung und Weiterbildung von Mitarbeitenden wird für fertigende Unternehmen dadurch zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor. Dies betrifft insbesondere Bereiche wie die Bauteilreinigung, Entgrattechnologien und die Herstellung von Präzisionsoberflächen, die in der schulischen Ausbildung oder im Studium meist keine große Rolle spielen, im beruflichen Alltag aber Qualität und Herstellungskosten wesentlich beeinflussen.

Entscheidend für einen bestmöglichen Lernerfolg dabei ist, dass Wissen und Informationen über den Einsatz neuer und modifizierter Verfahren sowie über Entwicklungen und Trends in den jeweiligen Märkten zielgruppengerecht und verständlich vermittelt werden. Dies gewährleisten die vom privaten Messe- und Tagungsveranstalter fairXperts GmbH & Co. KG durchgeführten Fachtagungen und Seminare, die im deutschsprachigen Raum zu gefragten Wissensquellen zählen.

Grundlagenseminar „Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung“

Als Qualifizierungsmaßnahme vermittelt das Grundlagenseminar „Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung“ das Wissen, um Reinigungsprozesse stabil, effizient und nachhaltig auszulegen in Theorie und Praxis (Bildnachweis: fairXperts GmbH & Co. KG)

Um die Qualität von Fertigungsprozessen wie beispielsweise Beschichten, Kleben, Schweißen oder Montage sicherzustellen, sind bei der Bauteilreinigung zunehmend höhere Anforderungen prozesssicher, effizient und ressourcenschonend zu erfüllen. Damit dies gelingt, ist umfangreiches Know-how zur Auslegung und Optimierung sowie der Kontrolle von Reinigungsprozessen erforderlich. Dieses Wissen vermitteln praxiserfahrene Experten im Grundlagenseminar „Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung“ in Theorie und Praxis.

Die zweitätige Qualifizierungsveranstaltung wird durchgeführt am 6. und 7. März 2024 in der Fachhochschule Heilbronn, die mit ihren gut ausgestatteten Laborräumen auch eine optimale Umgebung für die Praktika bietet. Für einen bestmöglichen Lernerfolg ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

12. Fachtagung „Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen“

Bei der Herstellung hochwertiger Komponenten spielen die Prozesse Entgraten, Kantenverrunden, Bauteilreinigung und Herstellung von Präzisionsoberflächen eine entscheidende Rolle. Sie müssen heute nicht nur technisch und wirtschaftlich optimal durchgeführt werden, sondern auch energie- und ressourceneffizient sowie kostenoptimiert. Informationen und Know-how über innovative Bearbeitungslösungen und Trends sowie über Best-Practice-Anwendungen sind dafür unverzichtbar. Dies sind die Inhalte der zweitägigen Fachtagung „Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen“, deren Programm sich in diese Themenblöcke gliedert: Entgraten mit speziellen Anlagen, Mechanisches Entgraten mit Werkzeugen, Automatisiertes Entgraten mit Industrierobotern, Oberflächen prozesssicher reinigen – Gratrückstände entfernen und Qualitätsprüfung von Oberflächen. Die Veranstaltung findet am 13. und 14. Juni 2024 im Kultur- und Tagungszentrum K3N in Nürtingen statt.

32. Fachtagung „Industrielle Bauteilreinigung“

Im Jahr seines 20. Jubiläums veranstaltet der Fachverband industrielle Teilereinigung e. V. (FiT) die 32. Fachtagung „Industrielle Bauteilreinigung“. Unter dem Motto „FiT – 20 Jahre im Dienste der industriellen Bauteilreinigung – Ein Blick zurück und zwei nach vorn verbinden Tradition und Innovation“ stehen die Entwicklung von Reinigungstechnik und -verfahren sowie der Dialog mit Reinigungsexperten der verschiedenen Fach- und Industriebereiche im Mittelpunkt. Dabei werden technische Entwicklungen ebenso beleuchtet wie die Auswirkungen und Herausforderungen, die sich durch die Mobilitätswende für die Teilereinigung ergeben sowie die Sauberkeitsanforderungen in ausgewählten Branchen. Interessante Informationen, neue Entwicklungen für die Bauteilreinigung und Benchmark-Anwendungen gibt es auch in den Themenblöcken „Chemie und Umwelt“, „Verfahren und Anlagen“, „Messen und Prüfen“, „Prozesslösungen“ sowie dem Elevator-Pitch zum FiT2clean Award 2024. Die Veranstaltung wird am 11. und 12. September 2024 im Dorint Hotel Dresden durchgeführt.

Weitere Informationen über die Fachtagungen und Seminare zur Mitarbeiterqualifizierung, die Programme sowie Anmeldeunterlagen sind unter www.wissenstransfer.events abrufbar.

Kontakt

www.fairxperts.de