Innovative Montagelinie für Hybridgetriebe

Comau hat eine vollautomatische Fertigungslinie für die Produktion des L.E.M.O.N.-Hybridgetriebesystems entwickelt und in Betrieb genommen, die hohe Stückzahlen produziert. Die End-to-End-Lösung ermöglicht eine Zykluszeit von weniger als 2 Minuten.

556
Ausschnitt aus der vollautomatisierten Fertigungslinie von Comau (Bildnachweis: Comau)

Comau hat für HYCET, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Great Wall Motor und ein führender Hersteller der DHT (Dedicated Hybrid Transmission)-Technologie eine automatisierte Montagelinie für hohe Stückzahlen entwickelt und in Betrieb genommen. Die L.E.M.O.N. hybrid DHT ist ein Getriebesystem der nächsten Generation, das den gleichzeitigen Einsatz von Benzin- und Elektromotoren und eine effiziente Leistungsaufteilung zwischen ihnen ermöglicht. Um die Ziele des Kunden im Bereich der Großserienfertigung zu erreichen, umfasst die End-to-End-Lösung von Comau insgesamt 12 Roboter auf 6 Linien, um eine jährliche Produktionskapazität von 150.000 Einheiten pro Linie mit einer Zykluszeit von weniger als 2 Minuten zu erreichen.

Im Rahmen des Projekts hat Comau die erforderlichen Komponenten vollständig entwickelt, einschließlich der Montagelinien für E-Motoren, Getriebe- und Wellenmontagelinien, Hauptmontagelinien und der Montageprüflinien. Das System umfasst zudem kritische Prozesse, die eine prozessübergreifende Montage von einzelnen Komponenten zu voll funktionsfähigen Einheiten ermöglichen.

Hohe Fertigungsgenauigkeit und Produktqualität

Darüber hinaus erfüllt die Hochgeschwindigkeits-Produktionslösung nicht nur die strengen Anforderungen von HYCET in Bezug auf Fertigungsgenauigkeit und Produktqualität, sondern gewährleistet auch eine bessere Anpassungsfähigkeit und Effizienz bei gleichzeitiger Senkung der Produktionskosten für zukünftige DHT-Produkt-Upgrades. Die von Comau konzipierte Produktionslinie lässt sich in der Tat leicht an unterschiedliche Marktanforderungen anpassen.

Comau hat auch ein prozessintegriertes Gesamtstationsdesign verwendet, um Stabilität und Qualität über die gesamte Produktionslinie mit einer Anlagenverfügbarkeit von 90 % zu gewährleisten. Ein MES (Manufacturing Execution System) ermöglicht es HYCET, das Management und die Terminplanung der Linie zu optimieren. Schließlich werden wichtige Prozessparameter wie Kraft und Hubraum ständig überwacht, um die Qualitätskontrolle während des gesamten Produktionsprozesses sicherzustellen und die nachfolgende Rückverfolgbarkeit der Daten zu unterstützen.

„Die DHT-Technologie von HYCET stellt eine Spitzeninnovation im Bereich der Hybridfahrzeuge dar und liefert herausragende Leistungen für das DHT-System von Great Wall Motor. Als unser Technologiepartner bestätigt Comau mit seinen Design- und Engineering-Fähigkeiten seine besondere Position in diesem Bereich“, so Wu Hongchao, Vizepräsident von HYCET Technology Co., Ltd.

Lösungen rund um die E-Mobilität

Comau investiert in die Entwicklung von E-Antriebstechnologien und erweitert kontinuierlich sein Technologieportfolio, um den sich wandelnden Anforderungen von E-Mobilitätsanwendungen gerecht zu werden. Neben der Entwicklung, Herstellung und Integration flexibler, modularer, rekonfigurierbarer und skalierbarer Automatisierungslösungen hat sich das Unternehmen auf Stator-Montagesysteme, Rotor-Montagesysteme, elektrische Antriebs-Montagesysteme, elektrische Steuerungs-Montagesysteme und Lösungen für die Bearbeitung elektrischer Gehäuse spezialisiert. Comau entwickelt auch automatisierte Fertigungssysteme für Batteriezellen, Module und komplette Packs (mit allen Zellformaten) und bietet eine Reihe von Systemen für verschiedene Phasen des Produktionsprozesses an, darunter Technologien zur Bildung von Batteriezellen. Mit einem 360°-Portfolio an Produkten, Prozessen und Technologien kann Comau alles abdecken, vom Prototyping und der Vorproduktion über die Massenproduktion bis hin zum Recycling von Altbatterien.

Comau China wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Shanghai. Es betreibt zwei Werke in Shanghai und Kunshan. Das Werk in Shanghai verfügt über ein Innovationszentrum, das fortschrittliche Elektrifizierungssysteme, digitale Lösungen, intelligente Fertigungssysteme, Robotertechnik und Automatisierungsprodukte umfasst.

Kontakt

www.comau.com