IAR Group übernimmt Sontec AG

Die auf Automationsanlagen spezialisierte IAR Group aus Zofingen (AG) übernimmt per sofort die in den Bereichen automatisierte Prüftechnik, Montageautomatisierung, Robotik und Bildverarbeitung tätige Sontec AG aus Hochdorf (LU). Damit stärkt die IAR Group ihre Position im weltweiten Markt für industrielle Automatisierung und vergrößert ihre Produktionskapazität in der Schweiz.

1986
Othmar Amrein, ehemaliger Eigentümer der Sontec AG (re.) und Sébastien Perroud, Gründer und CEO der IAR Group (li.) (Bildnachweis: Bachmann AG)

Die Sontec AG bietet seit mehr als 30 Jahren erstklassige Lösungen in den Sparten automatisierte Prüftechnik, Montageautomation, Robotik und Bildverarbeitung. Die in Hochdorf (Schweiz) ansässige Sontec verfügt über eigene Montagehallen, wo sämtliche Komponenten zusammengefügt, in Betrieb genommen und von den Kunden abgenommen werden.  „Ich freue mich sehr über diese frühzeitige Nachfolgelösung, die für die Zukunft des Unternehmens und die Mitarbeitenden ideal ist“, sagt Othmar Amrein, ehemaliger Eigentümer der in Hochdorf ansässigen Sontec AG. Amrein, der sich in den nächsten zwei Jahren in seiner Position als CEO für einen reibungslosen Übergang engagieren und anschließend für Spezialaufgaben zur Verfügung stehen wird, ist überzeugt, dass die Produkte und Dienstleistungen der Sontec innerhalb der IAR Group erfolgreich in neuen Märkten verkauft werden können: „Die internationale Ausrichtung und das enorme Automatisierungs-Know-how haben für mich den Ausschlag für den Verkauf an die IAR Group gegeben – beide Faktoren sind für die weitere Entwicklung der Sontec gleichermaßen relevant.“ Sehr wichtig ist für Amrein auch, dass sämtliche Arbeitsplätze und der Name Sontec erhalten bleiben.

Automatisierte Prüftechnik und Bildverarbeitung ergänzen unser Portfolio

Und was spricht aus Sicht der IAR Group für die Übernahme der Sontec? Sébastien Perroud, Gründer und CEO der IAR Group, beantwortet diese Frage wie folgt: „Die Sparten automatisierte Prüftechnik und Bildverarbeitung ergänzen unser Portfolio hervorragend – diese Kompetenzen mussten wir bis-her extern beschaffen. Nun können wir innerhalb der Unternehmensgruppe darauf zurückgreifen. Dies stärkt und erweitert unsere Expertise in der industriellen Automatisierung signifikant.“ In der Montageautomatisierung und Robotik verfüge die IAR Group zwar ebenfalls über ein großes Know-how, habe aber andere Branchen-Schwerpunkte: „Bei den Kunden gibt es keine Überlappungen. Auch dies passt also bestens.“

Enge Zusammenarbeit mit Bachmann Engineering AG

Was ändert sich für die Sontec? Um die erweiterten Kompetenzen optimal nutzbar zu machen, wird die Sontec in Zukunft eng mit der Bachmann Engineering AG zusammenarbeiten. Eine zentrale Rolle spielen dabei auch die erweiterten Produktionskapazitäten. Perroud: „Im DACH-Raum verzeichnen wir eine wachsende Nachfrage nach Automationsanlagen. In enger Zusammenarbeit mit Bachmann Engineering und der eigenen Niederlassung der Gruppe im Raum Stuttgart wird die Sontec einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung dieser Nachfrage leisten. Die geografische Nähe der beiden Gruppengesellschaften erleichtert dies natürlich enorm – mit dem Auto benötigt man für die Strecke von Hochdorf nach Zofingen weniger als 30 Minuten.“ Perroud hat auch das weltweite Geschäft im Blick: „Auch unsere Kunden in den USA werden von den neuen Produkten und Kompetenzen profitieren. Bei der Sontec-Übernahme handelt es sich also um eine Win-Win-Win-Situation.“

Kontakt

www.bachmann-ag.com

www.iargroup.com

www.sontec.ch