Genauigkeit des Messlabors in der Werkstatt

RPI UK, Anbieter von Präzisionsrotation und Winkelpositionierung, wird auf der Control den TruMotion-Drehtisch vorstellen. Laut Hersteller verifiziert TruMotion kleine oder mittelgroße kreisförmige Teile mit einer Genauigkeit, die üblicherweise im Messlabor zu finden ist.

4102
Laut Hersteller bringt TruMotion die Genauigkeit des Messlabors in die Werkstatt (Bildnachweis: RPI UK)

TruMotion wird manuell betrieben und ermöglicht die Inspektion von kreisförmigen Komponenten wie Achsen und Zahnräder, Lehren, Lager, Triebwerkskomponenten und optische Baugruppen in einer Produktionsumgebung.

Der Drehtisch wird verwendet, um kleine und mittelgroße runde Teile mit Abmessungen von bis zu Ø 400 mm x 220 mm Höhe und einem Gewicht von bis zu 50 kg zu messen. TruMotion verfügt über einen radial einstellbaren Gelenksondenhalter. Die axiale und radiale Lagerpräzision liegt unter einem Mikrometer.

Peter Marchbank, CEO von RPI: „Präzisionstechnikunternehmen, von globalen Herstellern bis hin zu kleinen Bearbeitungswerkstätten, können nun kleine und mittelgroße kreisförmige Teile mit der erforderlichen Genauigkeit einfach untersuchen und prüfen. Überzeugen Sie sich selbst auf dem CONTROL-Stand von RPI 7105, Halle 7.“

RPI UK auf der Control in Halle 7, Stand 7105.

Kontakt:

www.rpiuk.com