Schnell und smart

Schnelligkeit ist der Trumpf des neuen ATORN Digital-Mikroskops II von HAHN+KOLB: Ein schnellerer Zoom und ein superschneller Autofokus ermöglichen brillante, farbgetreue Inspektionen in Full-HD ohne Nachzieheffekt – und damit Dokumentationsaufgaben binnen kürzester Zeit. Werkseitig kalibrierte Zoomstufen und der manuelle Ebenenwechsel per Wippfunktion sind weitere Pluspunkte.

1020
Autozoom, Spotfunktion und ein manueller Wippschalter zum raschen stufenweisen Eintauchen in bis zu zwölf verschiedene Fokusebenen ermöglichen die zeitsparende Inspektion eines bestimmten Bildausschnitts (Bildnachweis: Hahn+Kolb)

Das Digital-Mikroskop II von ATORN eignet sich für alle Aufgaben in der Qualitätssicherung der metallbearbeitenden Industrie sowie für Kleinstmontagen in der Uhren- und Feinwerkmechanik, in der Medizintechnik und im Elektronikbereich.

Autozoom, Spotfunktion und Wippschalter für Fokusebenen

Das neue ATORN Digital-Mikroskop II eignet sich perfekt für Inspektionsaufgaben und Kleinstmontagen (Bildnachweis: Hahn+Kolb)

Für statische und dynamische Untersuchungen stehen bei der neuen Version des Digital-Mikroskops unterschiedliche Fokussierwerkzeuge zur Verfügung: Neben dem schnellen Automatik-Zoom und -Fokus ermöglicht ein manueller Wippschalter das stufenweise Eintauchen in bis zu zwölf verschiedene Fokusebenen. Das vereinfacht zum Beispiel die Betrachtung von Werkstücken mit sich bewegenden Teilen deutlich und ermöglicht die zeitsparende Inspektion eines bestimmten Bildausschnitts mit wechselnden Fokusebenen. Mit der Spotfunktion lassen sich außerdem beliebige Teilbereiche des Bildes am Monitor per Mausklick einfach in den Fokus rücken, ohne das Werkstück zu bewegen. Auch der Radius des Bereichs ist frei wählbar.

Vorkalibriert und feinjustiert – mit Premium-Stativ

Von großem Vorteil ist beim ATORN Digital-Mikroskop II zudem die bereits werkseitige Kalibrierung des Objektivs in gängigen Zoomstufen. Damit sind 2D-Punkt-zu-Punkt-Messungen ohne zeitraubende Neukalibrierungen jederzeit möglich. Das hochwertige Premium-Stativ bietet darüber hinaus eine Grob- und Feinverstellung für komfortable Inspektionen bei hohem Zoomfaktor mit 5-, 10-, 25- oder 50-fach-Objektiven und entsprechend maximaler ca. 131- bis 1.256-facher Vergrößerung. Zur Untersuchung besonders flacher Bauteile mit Objektiven größer 5-fach ermöglicht das Stativ außerdem die Montage des Mikroskops in einer tieferen Position.

Smart – ganz ohne PC

Das neue ATORN Digital-Mikroskop II: Stand-alone-Lösung mit Netzwerkanschluss (Bildnachweis: Hahn+Kolb)

Das ATORN Digital-Mikroskop II bietet den vollen Umfang aller Smart-Funktionen als Stand-alone-Lösung. Eine anwenderfreundliche Bildverarbeitungssoftware und Steuerungs-Engine ermöglichen die farbgetreue Wiedergabe der Objekte als 1:1-Livebild in Echtzeit. Die Dokumentation der Ergebnisse erfolgt über eine integrierte Netzwerkanbindung. Alternativ bietet das Gerät eine USB-Schnittstelle und einen internen Speicher. Ein zusätzlicher PC ist nicht erforderlich.

Kontakt

www.hahn-kolb.de