Einblicke in die Welt der additiven Fertigung

Mit der Live-Event-Serie „inside AM“ beleuchtet der Veranstalter AM Solutions ausgiebig die Welt der additiven Fertigung. In der sechsteiligen Veranstaltung geben Vertreter renommierter Unternehmen aus verschiedensten Branchen einen Blick hinter die Kulissen.

468
Im Rahmen der sechsteiligen Live Event-Serie „inside AM“ gewähren Vertreter renommierter Unternehmen aus verschiedensten Branchen einen Blick hinter die Kulissen und berichten über Erfahrungen, Anwendungen, Hürden und Visionen im Hinblick auf die additive Fertigungstechnologie. (Bildnachweis: Rösler Oberflächentechnik GmbH)

Konstruktionsfreiheit, Leichtbau, Ressourceneffizienz, Zeit- und Kostenersparnis, nur einige der Schlüsselworte, die im Zusammenhang mit Additive Manufacturing (AM) immer wieder zu hören sind. Hinzu kommen potenzielle Auswirkungen auf etablierte Logistikketten, die Anforderung an Mitarbeiter, bisherige Limitationen im konstruktiven Denken zu durchbrechen sowie die Möglichkeit, Produkte in höchstem Maße zu individualisieren, um diese stärker an die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Konsumenten anzupassen.

Verändert Additive Manufacturing folglich die Welt? Was ist dran an dieser Frage und wie sieht der tatsächliche Status quo in der additiven Fertigung aus? Wie und in welchen Branchen werden die generativen Fertigungstechnologien bereits eingesetzt und was ist noch Vision?

Antworten liefert AM Solutions – 3D post processing technology, der auf Nachbearbeitungslösungen spezialisierte Geschäftsbereich der Rösler Oberflächentechnik GmbH, mit seiner neuen, interaktiven Live-Serie „inside AM“ und bietet so tiefgreifende Einblicke sowohl für Anwender der Technologie als auch für alle sonstigen Technik-Enthusiasten.

Interaktive Plattform mit spannendem Blick hinter die Kulissen In den englischsprachigen Live-Streams, die international verfügbar sind, berichten Vertreter renommierter Unternehmen aus verschiedenen Industrien wie z. B. Medizintechnik, Luft-/Raumfahrt, Energie, Automotive/Motorsport und Consumer-Produkte über ihre Erfahrungen mit AM aus unterschiedlichsten Perspektiven.

Die Gesprächspartner von Moderator Georg Schöpf, Chefredakteur einer AM-Zeitschrift, geben dabei spannende Einblicke hinter die Kulissen und berichten zum Stand der additiven Fertigung in ihrer jeweiligen Branche bzw. in ihrem Unternehmen. Durch das interaktive Format der Veranstaltung können sich die Zuschauer weltweit aktiv beteiligen und ihre Fragen live an die jeweiligen Gesprächspartner richten. Die Live-Übertragung erfolgt direkt aus dem neuen Customer Experience Center von AM Solutions.

„Wer sich mit dem Thema additive Fertigung intensiv beschäftigt, liest mit Begeisterung über die neusten Erfolgsmeldungen der vielen, innovativen Anwender. Mit diesem spannenden und interaktiven Format wollen wir die Frage ‚Additive Manufacturing verändert die Welt – Vision oder bereits Realität?‘ gemeinsam mit unseren Gästen genau beleuchten und den tatsächlichen Status quo herausarbeiten“, so Manuel Laux, Leiter AM Solutions – 3D post processing technology.

Formel 1 und Sauber Engineering in der Pole Position Gast der ersten Veranstaltung ist Christoph Hansen, Director Technolgy & Innovation bei der Sauber Engineering AG. Ein Mitglied der Schweizer Sauber- Gruppe, die nicht nur durch das Sauber Formel 1-Team Alfa Romeo Racing ORLEN international ein Begriff ist. Das Unternehmen entstand aus der Herausforderung, Rennwagen immer schneller, leichter und zuverlässiger zu machen und wurde dadurch zu einem Pionier der additiven Fertigung.

„Als mir dieses neue Format von AM Solutions vorgestellt wurde, hat mir das Konzept, den Stand der additiven Fertigung in unterschiedlichen Branchen und aus verschiedensten Blickwinkeln zu betrachten, spontan gefallen. Es ist seriös und informativ“, berichtet Christoph Hansen. „Ich freue mich daher schon sehr, den Zuschauern spannende Einblicke zu gewähren, wie wir die Möglichkeiten von AM auszuloten begannen und heute nicht mehr nur für die Boliden in der Formel 1 nutzen.“

Der Live-Stream mit Christoph Hansen wird am Mittwoch, 9. Juni 2021 um 15.00 Uhr (MEZ) ausgestrahlt. Zuschauer können sich kostenfrei registrieren unter www.inside-am.com. Die folgenden Online-Live-Veranstaltungen werden in einem monatlichen Turnus stattfinden, wobei Informationen zum genauen Termin und Gesprächspartnern folgen.

Kontakt:

www.solutions-for-am.com