70 Jahre Schreiner Group

Am 1. Oktober feierte die Schreiner Group ihr 70-jähriges bestehen. Aus einem Garagenbetrieb wurde ein Hightech-Unternehmen, das mehr als 1.200 Menschen an vier Standorten in drei unterschiedlichen Ländern beschäftigt.

70
Roland Schreiner, Geschäftsführer in der dritten Generation, würdigt das 70-jährige Jubiläum der Schreiner Group mit zahlreichen Aktionen. (Bildnachweis: Schreiner Group)

Am 1. Oktober 1951 hatten Margarete und Theodor Schreiner die Schreiner Group, damals noch „M. Schreiner – Spezialfabrik für geprägte Siegelmarken und Etiketten“ gegründet. Seither hat sich viel getan. Der Garagenbetrieb von damals ist längst zu einem internationalen Hightech-Unternehmen angewachsen.

Heute arbeiten mehr als 1.200 Menschen an vier Standorten in drei unterschiedlichen Ländern für die Schreiner Group und erwirtschaften einen Jahresumsatz von ca. 190 Millionen Euro. Um das Jubiläum auch unter den herausfordernden Bedingungen 2021 gebührend zu würdigen, hat Roland Schreiner, Geschäftsführer in der dritten Generation, mit allen Mitarbeitern immer wieder tolle Aktionen durchgeführt.

Ein eigens entwickeltes Jubiläumslogo begleitet das gesamte Jahr, sei es in E-Mails, auf Briefen oder auf Pralinen. (Bildnachweis: Schreiner Group)

Eine große Feier konnte es 2021 nicht geben – die Corona-Pandemie und Lockdowns machten es unmöglich. Warum also nicht aus der Not eine Tugend machen? Genau das wurde zum Motto. Statt einer großen Veranstaltung gab und gibt es bei der Schreiner Group zahlreiche kleine Aktionen und Momente, um an das Jubiläumsjahr zu erinnern. Bereits am Anfang des Jahres hatte Roland Schreiner ein eigens dazu entwickeltes Jubiläumslogo vorgestellt, das nicht nur auf Briefen, in E-Mails und auf Pralinen für Mitarbeiter zu sehen ist, sondern auch alle anderen Jubiläumsaktionen begleitet.

So auch das Video „70 Menschen“. Ein wichtiger Teil des Erfolgs der Schreiner Group sind alle Mitarbeiter weltweit. Passend zum Jubiläum haben 70 Menschen dieser großen Unternehmensfamilie mit einem kleinen Video gezeigt, wer die Schreiner Group heute ist und wofür sie steht – unter anderem auch für Nachhaltigkeit. Umwelt- und Klimaschutz sind schon seit Jahrzehnten wichtige Ziele für das Familienunternehmen. Und so hat Geschäftsführer Roland Schreiner in einer weiteren Aktion gemeinsam mit Oberschleißheims Bürgermeister Markus Böck und allen Mitarbeitern tausende bienenfreundliche Blumen ausgesät.

Gemeinsam mit allen Mitarbeitern und Oberschleißheims Bürgermeister Markus Böck hat Geschäftsführer Roland Schreiner tausende bienenfreundliche Blumen ausgesät. (Bildnachweis: Schreiner Group)

Bei der Würdigung eines Jubiläums steht selbstverständlich auch die Geschichte im Vordergrund. Und so hat die Schreiner Group für ihre Mitarbeiter eine Ausstellung mit eigenen Produkten aus den letzten 70 Jahren organisiert, die zeigt, wie aus einfachen Siegelmarken zunächst Selbstklebeetiketten und schließlich innovative Hightech-Produkte insbesondere für die Pharma- und Automobilindustrie wurden.

„Doch 2021 wollen wir nicht nur zurückblicken, sondern auch ein wenig feiern“, sagt Geschäftsführer Roland Schreiner. „Leider dürfen wir unsere Freunde und Partner aufgrund der aktuellen Bestimmungen nicht einladen. Aber alle Mitarbeiter können sich diese Woche auf tollen Jubiläumskuchen und spezielles Essen bei einer kleinen Zeitreise in die 1950er Jahre freuen. Denn dieser Erfolg, dieses Jubiläum wäre ohne unsere engagierten Mitarbeiter niemals möglich gewesen!“

In einer Ausstellung mit eigenen Produkten zeigt die Schreiner Group, wie sich die Etiketten des Unternehmens über die 70 Jahre seit seiner Gründung weiterentwickelt haben. (Bildnachweis: Schreiner Group)
Kontakt:

www.schreiner-group.com