Bauteilsauberkeit stabil und effizient sicherstellen

Das Grundlagenseminar „Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung“ vermittelt fundiertes Wissen zur Bauteilreinigung in Theorie und Praxis. Durchgeführt wird die Veranstaltung zur Mitarbeiterqualifizierung vom Fachverband industrielle Bauteilreinigung (FiT) e. V. am 1. und 2. Dezember 2021 in Frankenthal.

221
Welche Messgeräte und Messverfahren gibt es zur Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung und wie lassen sie sich effektiv einsetzen – auch das ein Thema des praktischen Teils im Grundlagenseminar. (Bildnachweis: fairXperts)

In der Herstellungskette von Produktion ist die Bauteilreinigung in allen Industriebereichen ein qualitätsentscheidender Fertigungsschritt, der enorm an Bedeutung gewonnen hat. Das reinigungstechnische Fachwissen der Mitarbeitenden ist daher ein wesentlicher Baustein, um die für nachfolgende Prozesse wie beispielsweise Beschichten, Verkleben, Wärmebehandlung, Schweißen und Montieren erforderliche Bauteilsauberkeit nicht nur stabil, sondern auch wirtschaftlich sicherzustellen und kostspielige Nacharbeiten oder gar Ausschuss zu vermeiden.

Da dieses Know-how jedoch weder in einer Ausbildung noch einem Studium vermittelt wird, bestehen in diesem Bereich häufig große Wissenslücken. Mit dem Grundlagenseminar „Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung“ bietet der Fachverband industrielle Teilereinigung (FiT) e. V. eine entsprechende Qualifizierungslösung für Personal in diesem Bereich. Die von der fairXperts GmbH & Co. KG durchgeführte Veranstaltung findet am 1. und 2. Dezember 2021 im pfälzischen Frankenthal statt. Für einen maximalen Lernerfolg ist die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt.

Reinigungsprozesse verstehen, gestalten und beherrschen

In diesem Seminar vermitteln erfahrene Experten aus der Reinigungsbranche in Vorträgen Grundlagen, wie Bauteilsauberkeit durch effiziente Qualitätskontrolle sowie optimierte Verfahren und Anlagentechnik stabil und effizient erzielt wird.

Die Themen des theoretischen Teils sind:
  • Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung
  • Chemie des Reinigungsprozesses: wässrig und Lösemittel
  • Verfahren und Anlagentechnik: wässrig und Lösemittel
  • Ultraschall-Reinigungstechnik
  • Reinigungsgerechte Bauteilgestaltung und -chargierung, Warenträger
  • Richtlinien und Verfahren – Empfehlungen für Anwender
  • Verfahren und Anlagentechnik: Badpflege und Medienaufbereitung
  • Überwachen der Prozessmedien
  • Kontrolle der Bauteilsauberkeit

In den Praktika werden die Wirkungsweisen von Reinigungsmechanismen demonstriert sowie Lösungsansätze für deren praktische und effektive Nutzung aufgezeigt. Darüber hinaus lernen die Teilnehmenden bewährte Messgeräte und Messverfahren sowie deren Einsatz im Praxisalltag kennen.

Themen der Praktika:
  • Ultraschall
  • Chemie: emulgierend, demulgierend
  • Auswahl des Reinigungskonzepts
  • Prüfen der Bauteilsauberkeit – filmische Verunreinigungen
  • Prüfen der Bauteilsauberkeit – partikuläre Verunreinigungen
  • Tensidkontrolle mit Blasendrucktensiometern
  • Builderkontrolle mit Ultraschall-Sensorik

Mit diesem Programm richtet sich das Grundlagenseminar des FiT an Fach- und Führungskräfte aus der Entwicklung und Konstruktion, der Technologie und Arbeitsvorbereitung sowie der Fertigung und dem Qualitätswesen. Zu den angesprochenen Branchen zählen die Automobilindustrie, der Maschinenbau, die Elektrotechnik und Elektronik, die Feinmechanik, Optik, die Oberflächen- und Beschichtungstechnik, Medizintechnik sowie weitere Industriebereiche, in denen Bauteilsauberkeit ein Qualitätskriterium ist.

In Kürze

Grundlagenseminar „Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung“

Termin: 1. und 2. Dezember 2021
Veranstaltungsort: CongressForum Frankenthal, Stephan-Cosacchi-Platz 5, 67227 Frankenthal
Veranstalter: Fachverband industrielle Teilereinigung (FiT) e. V., www.fit-online.org
Organisation und Durchführung:

fairXperts GmbH & Co. KG

Nicolas Herdin
Nicolas.herdin@fairXperts.de
Telefon +49 7025 8434-0

 

Kontakt:

www.fit-online.org