Selbst-Konfigurator für keramische Produkte

Die CeramTec-Unternehmensgruppe launcht mit „CeramCreator“ einen neuen Online-Konfigurator, der die Suche nach dem richtigen Produkt und dem passenden Werkstoff einfacher und schneller machen soll.

452
Startseite des Selbst-Konfigurators „CeramCreator“. (Bildnachweis: CeramTec GmbH)

„Wir freuen uns, unseren Kunden ‚CeramCreator‘ vorstellen zu dürfen – das intuitiv und einfach zu bedienende Selbst-Konfigurations-Tool zur Vereinfachung komplexer Prozessketten und Verkürzung langer Angebotsvorgänge. Damit gelangen unsere Kunden in weniger als sechs Schritten zum gewünschten Produkt. CeramCreator wurde gemeinsam
mit Axel Springer hy sowie den zwei Berliner Start-ups Clous und Aucta entwickelt und ist ab heute auf unserer Homepage abrufbar,“ erklärt Richard Boulter, President Industrial der CeramTec-Gruppe.

Intuitiv mit nutzerfreundlichem Design

CeramTec stellt das Produktportfolio der beiden Produktgruppen – Substrate und Schneidwerkzeuge – komplett online zur Verfügung und strukturiert das Angebot im Konfigurator nach Merkmalen und Spezifikationen. Selbsterklärend und intuitiv führt der Selbst-Konfigurator durch den Prozess. Dabei können Produkt- und Materialanforderungen
manuell eingegeben oder im Bereich der Substrate CAD Dateien hochgeladen werden. Zudem ist es möglich, die gewünschte Angebotsmenge und den gewünschten Lieferzeitpunkt zu wählen.

3D-Visualisierung und automatisierte Machbarkeitsüberprüfungfür Anfragen von Substraten (Masterplates) und gelaserten Substraten

Wenn der Kunde seine Daten und Produktspezifikationen eingibt, werden diese im Backend bereits miteinander verknüpft und generieren eine automatisierte Auftragsanfrage. Intelligente Backend-Lösungen von den Start-up-Partnern Clous und Aucta, mit denen CeramTec kooperiert, ermöglichen die effiziente und effektive Prozessdurchführung: Auf Basis hochgeladener CAD-Dateien kann (semi-) automatisch ein 3D-Modell erstellt und die CAD-Datei für das gewünschte Produkt auf die technische und geometrische Machbarkeit überprüft werden.

Sollte beim CAD-Modell-Check die technische Machbarkeit nicht bestätigt werden können, wird der CeramTec-Kundenservice automatisch informiert und kann mit Hilfe einer 3D-Visualisierung gemeinsam mit dem Kunden in einer online Live-Session das Produkt weiterentwickeln und offene Fragen klären, sodass der Konfigurationsvorgang
problemlos abgeschlossen wird.

Mehrwert für den Kunden

CeramCreator bietet einen einfachen und nutzerfreundlichen Prozess zum maßgeschneiderten Konfigurieren von Produktanfragen. Innerhalb weniger Minuten erhält der Kunde bei ausreichender Modellqualität in Kombination mit den Eingaben aus dem Selbst-Konfigurator eine vollautomatisiertes Ergebnis. Diese Prozessautomatisierung senkt Durchlaufzeiten, wodurch Zeit- und Kosteneinsparungen entstehen.

Kontakt:

www.ceramtec.de