Nachhaltig und innovativ

Sedotec präsentiert sein neues modulares Kit-System für Niederspannungsschaltanlagen von 630 bis 1250 Ampère. Darin hat das Unternehmen laut eigenen Angaben zahlreiche Innovationen realisiert. Zudem soll die Anlage durch ihre Nachhaltigkeit punkten.

746

„Wir haben mit Vamocon 1250 die Energieverteilung konsequent „grün“ gedacht und umgesetzt“, berichtet Dirk Seiler. „Ferner haben wir das System streng an den Wünschen und Bedürfnissen von Ingenieurbüros, Schaltanlagenbauern, Elektroinstallateuren und Betreibern ausgerichtet“, betont der Geschäftsführer der SEDOTEC GmbH & Co. KG.

Vamocon 1250 ist als neueste Entwicklung der Ladenburger ein modulares Kit-System für Niederspannungsschalt­anlagen von 630 bis 1250 A. Es ist konzipiert für den Einbau von Schaltgeräten von ABB, Schneider Electric, Siemens, Efen, Jean Müller und Wöhner mit Bauartnachweisen durch Prüfung.

Mit Vamocon 1250 bis zu 3,5 Tonnen CO2 einsparen

Beeindruckend ist jedoch, wie konsequent der Hersteller Belange von Umwelt und Nachhaltigkeit berücksichtigt hat. So benötigt das neue System laut dessen Angaben bis zu 30 Prozent weniger Kupfer, erzeugt bis zu 20 Prozent weniger Verlustleistung und hat weniger Kunststoff verbaut. Die Einsparung von CO2 soll über die Lebensdauer bis zu 3,5 Tonnen betragen. Dass Vamocon 1250 darüber hinaus auch noch länger eingesetzt werden kann und pro Meter Schaltanlage bis zu 3000 Euro spart, rechnet der Hersteller gerne vor und will somit auch Controller überzeugen.

Für einen zuverlässigen Anlagenbetrieb sorgen umfangreiche Prüfungen zum Bauartnachweis nach DIN EN 61439-1/-2. Darüber­hinaus steht die Personen- und Anlagensicherheit im Vordergrund. Das gelingt vor allem durch eine höhere Form der inneren Unterteilung. Außerdem sind alle spannungsführenden Teile im Inneren des Feldes fingersicher abgedeckt. So konnte der Hersteller auf feldhohe Kunststoffabdeckungen an der Front verzichten.

Dank innovativer Eckverbinder muss das Gehäuse nicht geschweißt werden, erfüllt aber dennoch eine Schutzart bis IP54. Die Erfindung des neuen Eckverbinders mit Dichtfunktion war dem Deutschen Patent- und Markenamt eine Eintragung als Gebrauchsmuster wert. Für sichere und bis Schutzart IP54 dichte Kabeleinführungen in die Anlage vor Ort sorgt eine Vielzahl unterschiedlicher Kabelflansche und Kabeltüllen.

VAMOCON 1250 verfügt über eine Vielfalt unterschiedlicher Kabeleinführungen für den einfachen und bis IP 54 dichten Anschluss der Anlage vor Ort. (Bildnachweis: SEDOTEC)

Online informieren, konfigurieren und direkt bestellen

Mit Hilfe der Software Vamocad können Elektroplaner und Schaltanlagenbauer das System Vamocon 1250 online konfigurie­ren, alle Unterlagen mit Bauartnachweisen herunterladen und die Bestellung aus dem Konfigurator heraus direkt in das SEDOTEC Produktionssystem einspielen. Die Felder kommen teilausgebaut mit Kupfer und sparen beim Endausbau Zeit und Kosten. Dass dabei auch weniger Verpackung benötigt wird, unterstreicht den konsequent grünen Ansatz.

Eigenes Filmstudio macht Innovationen plastisch sichtbar

Über die Ideen und Innovationen informieren können sich Elektro­planer, Schaltanlagenbauer und Betreiber seit Anfang des Jahres online. Hierzu hat SEDOTEC in Ladenburg ein eigenes Filmstudio in Betrieb genommen und veranstaltet hieraus regelmäßig Webinare und Produktpräsentationen für die Zielgruppe. Im Filmstudio sind verschiedene Feldtypen des neuen Systems VAMOCON 1250 aufgebaut und werden direkt am Schaltschrank erläutert und diskutiert.

Über die Sedotec-Ideen und Innovationen informieren können sich Elektroplaner, Schaltanlagenbauer und Betreiber seit Anfang des Jahres online. Hierzu hat SEDOTEC in Ladenburg ein eigenes Filmstudio in Betrieb genommen und veranstaltet hieraus regelmäßig Webinare und Produktpräsentationen für die Zielgruppe. (Bildnachweis: SEDOTEC)

Kontakt:

www.sedotec.de