Echte All-in-one-Lösung

Mit einem neuen Modbus RTU Kommunikationsmodul erweitert das Energiemanagementunternehmen Eaton die Kommunikationsmöglichkeiten seiner bewährten elektronischen Motorschutzschalter PKE.

Bearbeitung unter Hochdruck

NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart weihte eine Anlage zur Hochdruckwasserstrahl-Bearbeitung am Fraunhofer IPT in Aachen ein. Mit ihr werden Zukunftsthemen der Fertigungstechnik für Kraftwerksgasturbinen erforscht. 

WGP zeigt Wege zum Life Cycle Engineering

Man könne nicht einfach die Produktion vom Lebenszyklus des Produktes trennen, so Prof. Christoph Herrmann, Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik an der TU Braunschweig, auf dem 10. Jahreskongress der WGP. Notwendig sei es daher einen wissenschaftlich fundierten, objektiven Rahmen zu definieren.

Markteinführung in Sicht

Piëch Automotive hat sich starke Unterstützung ins Boot geholt, welche die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sichern soll. Zudem geht das Startup mit dem Prototypenbau in Richtung Serienreife.

Schnellere E-Motorenfertigung

Mittels der „Wire Brake“-Applikation verspricht Siemens eine schnellere E-Motorenfertigung. Sie ist bei linearen Wickelverfahren von rechteckigen Spulen einsetzbar und lässt laut Hersteller die Engineering- und Inbetriebnahmezeiten von Wickelmaschinen sinken.

Bekenntnis zum sauberen Verbrennungsmotor

Der Verband der Deutschen Drehteile-Industrie sieht in der Elektromobilität eine Scheinlösung und plädiert für eine technologieoffene Diskussion.

Fachtagung „Mikrobiologie in Unternehmen“

Bei der 3. Fachtagung „Mikrobiologie in Unternehmen“ zeigen die Veranstalter fairXperts auf, wie Unternehmen das Mikrobiom im eigenen Hause in den Griff bekommen.

Anstehende Veranstaltungen