Start Schlagworte Industrie 4.0

SCHLAGWORTE: Industrie 4.0

METAV 21 mit umati-Gemeinschaftsstand

Maschinen verschiedener Hersteller lassen sich mit ‚umati‘ sicher, einfach und problemlos mit den digitalen Lösungen des Kunden verbinden. Vom 23. bis zum 26. März 2021 beteiligt sich das 2017 vom VDW ins Leben gerufene Bündnis an der METAV digital.

Zukunftszentrum „ZuKIPro“ gegründet

Zusammen mit sechs weiteren Partnern baut das WZL der RWTH Aachen das Zukunftszentrum für menschzentrierte KI in der Produktionsarbeit, "ZuKIPro", in Hessen auf. Von diesem Angebot sollen ab sofort kleine und mittlere Unternehmen in der Region profitieren.

So kann Arbeit 4.0 aussehen

Die Digitalisierung und Vernetzung ganzer Werkshallen und die neuen Abläufe in Industrie 4.0-Szenarien stellen immer drängender die Frage, welche Rolle der Mitarbeiter in dieser Umgebung spielt und wie sein Vorgesetzter mit ihm umgehen muss. Die METAV digital präsentiert viele Lösungen zu den Themenfeldern Industrie 4.0. und in der Folge Arbeit 4.0.

Digitalisierungs-Award für CELOS NEXT

DMG MORI erhält den „Intelligent Manufacturing Award 2020“ von Microsoft und Roland Berger in der Kategorie „Envision“. Preiswürdig war die konsequent vorangetriebene Digitalisierungs­strategie mit CELOS NEXT.

Wertschöpfungsketten flexibel gestalten

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden die Lieferketten von der Werkzeugmaschinenindustrie einem Härtetest unterzogen. Die METAV digital zeigt deshalb vom 23. bis 26. März auch Lösungen für flexiblere Wertschöpfungsketten auf.

Kollisionskontrolle mit 5G-Sensorik

Dank der schnellen Datenübertragung kann der neue Mobilfunkstandard 5G sicherstellen, dass Werkzeugmaschinen auf Veränderungen im Prozess reagieren können, noch bevor ein Bauteil beschädigt wird. Der Anwendungsfall der Kollisionsdetektion wird jetzt am Fraunhofer IPT in Aachen erforscht.

Datennutzbarkeit effektiv steigern

Der DatenMarktplatz.NRW ist ein transparenter IoT-Datenraum und soll Industrieunternehmen souverän und integer die richtigen Daten zur richtigen Zeit bereitstellen. Jetzt suchen die Macher, darunter das WZL Aachen, Konsortialpartner, um das Projekt voranzutreiben.

Das ist wichtig für die ERP-Strategie

Der Software-Hersteller proALPHA hat aus der eigenen Projekterfahrung sowie zahlreichen Marktstudien zehn Kernbereiche für ERP-Systeme identifiziert.

Digitale Fabrik „to go“

Die EVO Informationssysteme GmbH hat eine praktische Umsetzung der digitalen Fabrik vorgestellt: Das Fahrzeugcockpit wird zum mobilen Leitstand in der digitalen Fabrik. Die Fabrik wird von EVO mittels der App EVOconnect digital in das Fahrzeug transformiert.

ERP-System digitalisiert

Solidtec setzt auf FAUSER 7. Das ERP-System ermöglicht es dem Unternehmen auf fehlerbehaftete Papierschnittstellen weitgehend zu verzichten und einen besseren Überblick über die Maschinen zu bekommen.